NETZLESE


30 Jan
30Jan


Corona hat den Alltag von Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern stark verändert. Nahezu nichts ist wie es einmal war. In der Debatte um Präsenzunterricht oder Homeschooling hat sich in der Schweiz der Verein Bildung Aber Sicher CH gebildet, der mit seinem Offenen Brief über die Gefahren im Klassenraum aufklärt und die Regierung zum Schutz der Kinder, Lehrer und ihrer Familie aufruft. In Deutschland hat auf Twitter die Initiative #BildungAberSicher zusammengefunden, die mit über 11.000 Tweets fordert, Schulen erst ab einer 7 Tage Inzidenz von unter 25  wieder zu öffnen. Eine Homepage der Initiative ist im Aufbau.


Homeschooling scheint unter den momentanen Pandemie - Bedingungen die sicherste Art des Lernens zu sein. Wie es den betroffenen Gruppen damit geht und wie sie versuchen mit den Problemen von fehlender Digitalisierung, mangelnder Zeit oder von bildungsdiskriminierten Kindern umzugehen, könnt ihr im Folgenden lesen und sehen.



In der taz haben die Eltern in der Redaktion ein Best Of zum Thema Homeschooling im Homeoffice -Hausgemachter Wahnsinn zusammengestellt.


Die FAZ gibt unter den Titel „Es geht nur noch ums Überleben“ ihren Leser*innen die Möglichkeit, über ihre Erfahrungen beim Homeschooling zu berichten.


Einen Blick auf die Schule im Wohnzimmer werfen die Potsdamer Neuesten Nachrichten und lassen zwei Schüler*innen, eine Lehrerin und einen Vater zu Wort kommen, wie sie die Ausnahmesituation Homeschooling erleben.


Was bedeutet Corona für dich? Wie sind deine Erfahrungen mit "Homeschooling"? Diese beiden Fragen hat das Schul-TV Wettbergen einer Gruppe gestellt, die in der Debatte um Homeschooling viel zu selten gehört wird: Grundschüler*innen.


Welche Schwierigkeiten beim Homeschooling für und mit Erstklässlern entstehen zeigt ein Video von der Deutschen Welle.

Homeschooling in der Coronakrise: gar nicht so einfach | Video-Thema – Lektionen | DW | 20.01.2021 


Die SWR Landesschau Baden-Württemberg hat die sechsköpfige Familie Böhler im Homeschoolingstress zwischen zahllosen Arbeitsblättern, WLAN-Ausfällen und abgestürzten Videokonferenzen beobachtet.


Wie unterschiedlich sich der Alltag durch Homeschooling verändern kann und was das mit dem Geldbeutel und Wohnverhältnissen zu hat, beleuchtet der Spiegel.


Die zwölfjährige Lexa berichtet in einem fast 2000 mal geteilten Thread auf Twitter über das frustrierende Homeschooling an einem Gymnasium in Sachsen.


 Der Filmemacher und Vater Daniel Wegmann hat sich intensiv mit Homeschooling beschäftigt und Tipps & Tricks für Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern zusammengestellt.



Header by Pezibear   

30Dec
#1
31Dec
#2