Medien-Interviews


"Man kann Menschen nicht über mehrere Monate gänzlich abschotten"

Es gibt noch Orte, an denen ist die Welt wie vor Corona: Ohne Abstandsregeln, ohne Maske. Doch die Soldaten auf den Nato-Kriegsschiffen zahlen dafür einen hohen Preis. 23.10.2020

Mehr lesen  

Armutsforscher zu Folgen von Corona: Kardinalproblem Vermögensverteilung

Corona wirkt wie ein Brennglas, sagt der Armutsforscher Christoph Butterwegge. Das eigentliche Ungleichheitsvirus sei aber der Neoliberalismus. 22.10.2020

Mehr lesen  

Soziologe über Jugend und Corona „Wir können nicht beobachten, dass Jugendliche antisozial denken“

Der Soziologe Michael Corsten warnt davor, die steigenden Neuinfektionen vor allem den jungen Menschen anzulasten. Für ihn sind diese derzeit Sündenböcke für eine Gesellschaft, die in „moralischer Panik“ nach Schuldigen für die Pandemie sucht. 20.10.2020

Mehr lesen  

«Eine Spaltung zwischen den Generationen liegt im Bereich des Möglichen»

Beschleunigung? Das war einmal. In den letzten Tagen sind viele Agenden leer geworden. Der Soziologe Hartmut Rosa erklärt, wie der moderne Mensch auf den Stillstand reagiert, weshalb die Gesellschaft vom Lockdown profitiert – und wo die großen Gefahren lauern. 03.04.2020

Mehr lesen  

"Wer diese Regeln macht, hat keine Ahnung von Selbstständigkeit"

Viele der zwei Millionen Solo-Selbstständigen warten vergeblich auf staatliche Hilfen. Hier erzählen drei von ihnen, wie es ist, nun doch Hartz IV beantragen zu müssen. 14.10.2020

Mehr lesen  

Milo Rau zu Corona: «Wenn wir diese Lektion nicht lernen, sind wir gefickt»

Der Regisseur Milo Rau ist Schweizer, hat Familie in Köln und ein Theater in Belgien. Corona ist für ihn die Krankheit des alten weißen Mannes. Der Stillstand der Welt erfüllt ihn mit Euphorie und Hoffnung. 24.04.2020

Mehr lesen  

Bietet Corona die Chance für eine bessere Welt?

Das Coronavirus ist eine Katastrophe: für die menschliche Gesundheit, das Gesundheitssystem, die Wirtschaft. Doch hat die Krise vielleicht auch ihr Gutes? Bietet sie Chancen? Darüber diskutieren der Soziologe Heinz Bude und der Autor und Regisseur Milo Rau. 11.04.2020

Mehr lesen  

"Richtig aufwärts geht es wohl erst wieder 2022"

Nur mit Menschen, die er wertschätzt, will Hans Reitz, Gründer der Event-Agentur Circ, zusammenarbeiten. Doch die Pandemie stellt die Prinzipien des Unternehmers auf die Probe. Der Agenturinhaber musste Mitarbeiter entlassen und sich hoch verschulden. 07.10.2020

Mehr lesen  

Jugendforscher Hurrelmann über Corona-Exzesse: Den jungen Menschen fehlt etwas

Im Interview mit dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) erklärt einer der bekanntesten Jugendforscher der Bundesrepublik, Klaus Hurrelmann, warum Jugendliche dringend wieder mehr Freiräume brauchen. 07.08.2020

Mehr lesen  

Corona: Leben zwischen Nähe und Distanz

Haben Sie das gerade auch jeden Tag ein paar Mal? Diese Verunsicherung bei der Begrüßung - mit Kollegen, Freunden, Familie? Nur lächeln, Ellbogencheck - oder doch mal wieder drücken? Seit dem Beginn der Corona-Pandemie hat sich Unsicherheit breit gemacht - nicht nur in Sachen Begrüßung. Stefanie Wittgenstein hat darüber mit einem Experten gesprochen - und Hamburger befragt. 19.08.2020

Mehr lesen  

Philosoph Gabriel sieht "Coronialisierung der Lebenswelt"

Es gibt kein Zurück zur alten Normalität, sagt Philosoph Markus Gabriel. Dafür hat die Corona-Krise längst viel zu viel verändert. Mehr noch: wir werden erkennen, dass die alte Normalität in Wahrheit selbstzerstörerisch war. Markus Gabriel ist zu Gast bei Anja Reschke im After Corona Club. 20.05.2020

Mehr lesen  

Wie haben sich Freundschaften durch Corona verändert?

Freunde machen das Leben schöner – aber wie bleibt man in Kontakt und gut befreundet, wenn man sich lange Zeit gar nicht oder kaum treffen kann? Wir haben fünf Kinder gefragt. 09.09.2020

Mehr lesen