NETZLESE


02 Jan
02Jan

Die Liebe in pandemischen Zeiten ist heute gleich zweimal das Thema im Neuen Deutschland. Schöne, lustige, berührende und kämpferische Liebesgeschichten haben die Autor*innen Sarah Schmidt, Frédéric Valin, Elke Wittich, Heiko Werning, Ella Carina Werner und Andreas Meinzer für Covid-19: Liebe in Zeiten von Corona (neues-deutschland.de) (neues-deutschland.de) aufgeschrieben. Sechs Geschichten, in denen sich die eine oder der andere bestimmt wiedererkennen mag.

Marie Frank hat Andrea Newerla von der Justus-Liebig-Universität Gießen interviewt, die im Rahmen einer qualitativen Interviewstudie im Oktober und November 18 Personen befragt hat, wie sie physische Intimität und Intimpartnerschaften in der Corona-Pandemie gestalten. Wie die Situation speziell von Singlen in Zeiten von Corona aussieht, darüber berichtet Singles in der Pandemie: Der exklusive Corona-Buddy (neues-deutschland.de) (neues-deutschland.de) 

Noch aus dem letzten Jahr stammt die Leserbefragung von Janis Dietz vom Zeit Magazin. Sechzehn Leser berichten in Jahreswechsel in Corona-Zeiten: "Bei mir stapeln sich die Konzerttickets" | ZEITmagazin worauf sie sich mal zaghaft, mal zuversichtlich in 2021 freuen.

Der erste Das Politikteil - Podcast 2021 beschäftigt sich mit dem Existenzkampf von Künstler*innen und was der Lockdown für die Kultur bedeutet. Für den Zeit-Online Podcast hat Lena von Holt  mit Künstler*innen gesprochen, die sie bei Künstler in der Corona-Krise: "Mir fehlt der Kontakt zum Publikum" | ZEIT ONLINE zu Wort kommen lässt.



Header by Pezibear

30Dec
#1
31Dec
#2