Solidarität in der Krise: Warum die Suche nach Sündenböcken so schädlich ist


GEO -Interview mit Prof. Dr. Sighard Neckel von Matthias Thome - 23.03.2020

Der Soziologe Prof. Dr. Sighard Neckel forscht und lehrt zu den Themenfeldern Gesellschaftsanalyse und sozialer Wandel an der Universität Hamburg. Er ist Sprecher der Kollegforschungsgruppe „Zukünfte der Nachhaltigkeit“, die sich mit den gesellschaftlichen Dimensionen von Nachhaltigkeit beschäftigt. Neckel forschte außerdem zu Themenfeldern der Wirtschaftssoziologie, Fragen der sozialen Ungleichheit und der Gesellschaftsanalyse im modernen Kapitalismus. Zuletzt publizierte er das Buch „Die globale Finanzklasse - Business, Karriere, Kultur in Frankfurt und Sydney“. 


https://www.geo.de/wissen/gesundheit/22772-rtkl-corona-pandemie-solidaritaet-der-krise-warum-die-suche-nach